Ziele und Nutzen des Projekts

  • Netzwerk aus kommunalen Abfallwirtschaftsgesellschaften und Unternehmen der Erdenherstellung mit Unterstützung von Landwirtschaftskammer, Landkreisen und Umweltverbänden: Entwicklung einer gemeinsamen torffreien Blumen- & Pflanzerde aus der Region für die Region
  • Moorboden- und Klimaschutz
  • Durchführung von Pflanz– und Lagerungsversuchen mit torffreien Erden
  • Verknüpfung der Themen Nachhaltigkeit, CO2-Reduzierung und Wirtschaftlichkeit
  • Ressourcenschonung und regionale Wertschöpfung
  • Regionalvermarktung des Produkts
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Förderung eines besseren Bewusstseins für mehr Nachhaltigkeit beim Kauf von Blumenerden
  • Pilotprojekt als Vorbild für mehr Nachhaltigkeit im Erdenbusiness, weitere Kooperationen und dauerhafte Zusammenarbeit des Netzwerks über die Projektlaufzeit hinaus