Nachhaltig - ökologisch - torffrei

Endlich ist es so weit: Das im Projekt gemeinsam entwickelte, hochwertige Produkt, die "Regionale Blumen- & Pflanzerde" wird demnächst auf den Wertstoffhöfen und Grünplätzen der beteiligten Abfallwirtschaftsunternehmen sowie in den Moorwelten in Wagenfeld- Ströhen erhältlich sein.

Das gemeinsame Produkt aus dem Projekt Nachhaltige Erden


Warum die "Regionale Blumen- & Pflanzerde"?

Mit der Regionalen Blumen- & Pflanzerde:

- haben Sie eine ideale Grundlage für blühende Gärten

- können Ihre Pflanzen ohne Torf bestmöglich wachsen

- tragen Sie zum Moorboden- und Klimaschutz bei

- entlasten Sie die Umwelt

- gärtnern Sie mit gutem Gewissen

- stärken Sie regionale Unternehmen

- unterstützen Sie eine effiziente Kreislaufwirtschaft

Die Rezeptur wurde im Zuge des Projekts "Nachhaltige Erden" von Fachleuten verschiedenster Institutionen entwickelt und mittels Pflanz- und Lagerungsversuchen erprobt. Sie zeigt beste Wachstumsergebnisse.

Für was kann ich meine "Regionale Blumen- & Pflanzerde" anwenden und auf was muss ich achten?

Die regionale Blumen- & Pflanzerde ist eine torffreie Universalerde für das Gärtnern im Haus, auf der Terrasse und im Garten.

Die regionale Blumen- & Pflanzerde ist vielseitig einsetzbar: zum Topfen und Umtopfen von Zimmer-, Balkon- und Kübelpflanzen sowie zum Pflanzen von Blumen, Gemüse, Stauden, Rosen und Gehölzen im Garten. Nicht für Orchideen, Rhododendron, Azaleen, Heidelbeeren und Kakteen geeignet.

3-4 Wochen nach dem Einpflanzen mit der Nachdüngung beginnen. Erde nicht zu fest andrücken und für ausreichende Bewässerung sorgen.

Torffreie Erde kann durch den Kompostanteil deutlich schwerer sein als Torfsubstrate. Ihr Vorteil: Kübelpflanzen und Pflanzgefäße haben dadurch eine bessere Standfestigkeit und fallen nicht so schnell um.

Durch den Kompostanteil kann kurzzeitig ein dafür typischer Geruch auftreten. Dieser verschwindet jedoch nach kurzer Zeit.

Werden torffreie Substrate längere Zeit gelagert, verändert sich die Nährstoffzusammensetzung. Ein zeitnaher Einsatz ohne lange Lagerung ist zu empfehlen.

Welche Inhaltsstoffe hat die "Regionale Blumen-& Pflanzerde"?

Es kommen nur nachwachsende und gartenbaulich erprobte Rohstoffe wie Holzfaser, Kompost und Rindenhumus zum Einsatz. Rindenhumus und Holzfasern sorgen für ausreichende Luftkapazität und Wasserleitung in der Erde. Der Kompost und die enthaltende Düngung gewährleisten eine gute Nährstoffversorgung.

Wo kommen die Inhaltsstoffe her?

Durch die Zusammenstellung natürlicher Rohstoffe aus der Region ist diese Erde ideal an die Bedürfnisse Ihrer Pflanzen angepasst.

Die "Regionale Blumen-& Pflanzerde" vermeidet lange, umweltbelastende Transportwege. Grünabfälle werden von Abfallwirtschaftsunternehmen gesammelt und zu hochwertigem Grüngutkompost verarbeitet. Dieser Kompost ist idealer Bestandteil in Blumenerden und kann direkt in der Region wieder eingesetzt werden nach dem Konzept aus der Region- für die Region ganz ohne Umwege. Auch Holzfasern und Rindenhumus werden aus der Region bezogen.

Wo wird die "Regionale Blumen-& Pflanzerde" verkauft und ab wann?

Die Regionale Blumen- & Pflanzerde kann an Wertstoffhöfen und Grünplätzen in den Landkreisen Osnabrück, Diepholz, Vechta und Osterholz sowie im Shop der Moorwelten erworben werden:

 


Das Produkt ist an insgesamt 30 Recyclinghöfen und Grünplätzen der AWIGO erhältlich (Ausnahme: Hagen, Dissen). Weitere Informationen finden Sie hier.


Verkaufsstart: 01.04.2019

 

- Entsorgungszentrum, Siemensstr. 4b, 27711 Osterholz-Scharmbeck

- Wertstoffhof in Schwanewede, Zur alten Kläranlage 2

- Wertstoffhof in Lilienthal, Hilligenwarf 16


Verkaufsstart: 23.03.2019

 

 

 

 

- Entsorgungszentrum Bassum, Klövenhausen 20, 27211 Bassum

- Wertstoffhof Diepholz-Aschen, Lindloge 2, 49356 Diepholz

- Wertstoffhof Weyhe, Margarete-Steiff-Str. 11, 28844 Weyhe

- Wertstoffhof Sulinger Land, Rudolf-Diesel-Str. 9, 27232 Sulingen


Verkaufsstart: 01.04.2019


Zentraldeponie Vechta Tonnenmoor und auf den 10 Wertstoffsammelstellen der AWV im Landkreis Vechta. Weitere Informationen finden Sie hier.


Verkaufsstart: 15.03.2019


Europäisches Fachzentrum Moor und Klima, Auf dem Sande 11, 49419 Wagenfeld


Verkaufsstart: 19.03.2019

 

Bald für Sie erhältlich:

Die neue torffreie und regionale Blumen- & Pflanzerde:



Hochwertige Qualitätserde aus besten regionalen Rohstoffen: Weitere Informationen finden Sie hier.